Ricerca
  nel carrello si trovan:
0 articoli
You have access on 657168 items.
  • Risolviamo i vostri problemi d’acquisto!

La GES GmbH vi offre la possibilità di avere accesso in modo rapido ed efficiente, tramite ELECTRONICPOOL, a componenti elettronici non più in vendita o difficili da reperire.

 

Per la ricerca è necessario inserire almeno 4 lettere/cifre.

 


La ricerca tiene conto esclusivamente di inserimenti nel campo di definizione del componente

Per esempio:

Inserimento da parte vostra Inserimento da parte nostra
HLMP2785 HLMP-2785
HLMP 2785 HLMP-2785
HLMP/2785 HLMP-2785
MAX 7219-CNG MAX7219CNG
MAX_7219_CNG MAX7219CNG

 

 

WICHTIGER HINWEIS

Unsere Adressdaten wurden in den letzten Tagen für gefälschte e-Mails mißbraucht.
Darin spricht eine Frau Nadine Alexander in unserem Namen andere Firmen auf Zusendung von Katalogen an.

Bei uns gibt es jedoch keine Mitarbeiterin mit diesem Namen.

Wir bitten daher um Ihre Zusammenarbeit:

- Ignorieren Sie bitte e-mails mit dem nachstehenden oder einem ähnlichen Wortlaut und löschen / vernichten Sie diese bitte.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Tel: 0721-15108-13



  •   News:

  • »Enorme Wachstumsschancen für TI!«

    Brian Chrutcher hat vor gut einem halben Jahr die Position als Senior Vice President und General Manager des Analogbereichs von TI übernommen. Markt mehr

  • Neue Embedded Flash-Technologie

    Toshiba hat auf Basis seiner bisher genutzten NANO-FLASH-Technologie eine neue Flash-Technologie für seine ARM-basierenden Mikrocontroller entwickelt. Die so genannte NANO FLASH 100 Technologie soll im Vergleich zur Vorgängerversion einen deutlich schnelleren Datenzugriff erlauben. mehr

  • Apples Vorsprung wird kleiner

    Tablets waren offensichtlich ein beliebtes Weihnachtsgeschenk. Das belegen die Analysen der Marktforscher von IDC. Nummer 1 auf dem rasant wachsenden Markt ist Apple allerdings holen die Verfolger immer weiter auf. Allen voran Samsung während Microsoft vorerst enttäuschte. mehr

  • 3000 Jobs gestrichen

    Alps Electric hat seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2012 (1. April 2012 bis 31. März 2013) nach unten korrigiert. Gleichzeitig kündigte das Unternehmen an, seine Mitarbeiterzahl um 3000 reduzieren zu wollen. mehr